Einsamkeit und Sex und Mitleid

Mo 22.5.-Mi 24.5., 21:00 [S3]

DE 2017. 119 Min.

R+B: Lars Montag. V+B: Helmut Kraussner.

D: Bernhard Schütz, Jan Henrik Stahlberg, Friederike Kempter, Rainer Bock, Maria Hofstätter, Lilly Wiedemann, Taliha u.a.

Thomas, ein Polizist, der zum Rassismus neigt, gibt gern vor seiner Kollegin den Macho, kommt aber damit nicht weiter als bis zum gemeinsam Saunabesuch. Dagegen geht Supermarktl­eiter Uwe die Sache schon pragmatischer an, er knüpft Kontakte übers Internet, die im Falle von Künstlerin Janine auch gleich auf der Behinderten­toilette Früchte tragen. Derweil überfordert Uwes Ex einen Callboy mit ihren doch recht eigenen Vorstellung­en. Eine komplizierte Teenie-­Romanze bringt nach dem Verschwinden eines Kindes Dramatik in das schillernde Figurenkabi­nett. Lars Montag (Kluftinger-­Krimis) verfilmt in seinem Kinodebüt den rabenschwar­zen Bestseller von Helmut Krausser. Ein provokantes Episoden-­Drama über Liebe und Neurotik, tragikomisch und erstklassig besetzt.

aktuell im Programm:

Mittwoch, 24. 05. 2017
17:00Sieben Minuten nach Mitternacht (OmU)Saal 3
17:30Die Schlösser aus SandSaal 2
17:50Ein Dorf sieht schwarzSaal 1
19:10BeuysSaal 3
19:20Rückkehr nach MontaukSaal 2
19:30JahrhundertfrauenSaal 1
21:00Einsamkeit und Sex und MitleidSaal 3
21:15Nocturama (OmU)Saal 2
21:40Gimme Danger (OmU)Saal 1
Sonntag, 28. 05. 2017
19:30"Georges Méliès"Vorschau
Am Mittwoch im Laufe des Tages erscheint hier das nächste Programm!
Zum Herunterladen als .pdf bitte links oben auf das Deckblatt des aktuellen Programms "klicken"!

demnächst:

Song to Song

Churchill

Berlin Syndrom

Sing it loud - Luthers Erben in Tansania

"Georges Méliès"

ab dem 25.05.!

ab dem 25.05.!

ab dem 25.05.!

am 26. Mai, 19:30!

So 28.5.-So 28.5., 19:30 Vorschau

Stummfilm mit Livemusik