Bibi & Tina - Einfach anders

Fr 12.8.-So 14.8., 17:00 [S2]

Di 16.8.-Mi 17.8., 17:00 [S2]

Fr 19.8., 17:00 [S2]

So 21.8., 17:00 [S2]

Di 23.8., 17:00 [S2]

D 2022. 102 Min.

R: Detlev Buck. B: Bettina Bögerding.

D: Katharina Hirschberg, Harriet Herbig-­Matten, Benjamin Weygand, Holger Stockhaus, Franziska Weisz, Kurt Krömer u.a.

Dieses Mal ist auf dem Martinhshof alles anders: Bibi und Tina begrüßen drei neue Feriengäste, die sich Disturber, Silence und Spooky und nennen. Silence spricht nicht, Spooky glaubt an Außerirdische und Disturber sagt Bibi den Kampf an. Sie wird Bibi das Lachen schon austreiben!

Disturbers Misstrauen treibt sie schließlich sogar in die Arme des mysteriösen V. Arscher, der einen ausgeklügel­ten Rachefeldzug gegen Graf Falko führt. Dabei kommt ihnen die Aufregung um einen plötzlichen Meteoritenh­agel aus dem All gerade recht – und sie versetzen ganz Falkenstein in Panik! Keiner kann sich mehr sicher sein! Aber V. Arscher hat nicht mit Bibi und Tina und ihren neuen Freunden gerechnet… Ein neues Abenteuer von

Regisseur Detlev Buck.

aktuell im Programm:

Montag, 03. 10. 2022
17:00MittagsstundeSaal 2
17:10Into the IceSaal 3
17:20Da kommt noch wasSaal 1
19:00Der Gesang der Flußkrebse (OmU)Saal 2
19:15Mittagsstunde (OmU)Saal 1
19:30Tausend ZeilenSaal 3
21:00Three Thousand Years of LongingSaal 1
21:15Alle reden übers WetterSaal 3
21:20Tausend ZeilenSaal 2
Dienstag, 04. 10. 2022
17:00Tausend ZeilenSaal 2
17:10Unsere Herzen - Ein KlangSaal 3
17:20Da kommt noch wasSaal 1
19:00Der Gesang der FlußkrebseSaal 2
19:15MittagsstundeSaal 1
19:30Tausend ZeilenSaal 3
21:00Three Thousand Years of LongingSaal 1
21:15Das Leben ein Tanz (OmU)Saal 3
21:20Peter von Kant (OmU)Saal 2
Mittwoch, 05. 10. 2022
17:00Tausend ZeilenSaal 2
17:10Das Leben ein TanzSaal 3
17:20Da kommt noch wasSaal 1
19:00Die Känguru-VerschwörungSaal 2
19:15MittagsstundeSaal 1
19:30Tausend ZeilenSaal 3
21:00Three Thousand Years of Longing (OmU)Saal 1
21:15Alle reden übers WetterSaal 3
21:20Peter von KantSaal 2

demnächst:

Sind Sie sicher?

Das ist nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch zukünftig eine berechtigte Frage!

Kino ist ein sicherer Ort, auch in Zeiten grassierender Infektionsk­rankheiten - diese zunächst auf reinen Erfahrungen, und gesammelten Informationen der Europäischen Kinoverbänd­e beruhende These hat nun eine wissenschaf­tliche Untermauerung erfahren.

In einer vergleichen­den Bewertung von Innenräumen der Technischen Universität Berlin und des Herman Rietschel Institutes kam heraus, daß ein Kinobesuch unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsreg­eln genauso sicher ist wie z.B. der Einkauf im Supermarkt! Dabei ist zu beachten, daß in diesem Vergleich im Kino kein MNS getragen werden muß :)

Das Papier dazu können sie hier als PDF herunterlad­en: Studie