Irdische Verse

Di 16.4.-Mi 17.4., 21:30 [S2]

Do 18.4.-So 21.4., 21:30 [S2]

Mi 24.4., 21:30 [S2]

Iran 2023. 77 Min.

R,B: Ali Asgari, Alireza Khatami.

D: Bahman Ark, Arghavan Shabani, Servin Zabetiyan u.a.

In neun Episoden erzählt der in Cannes uraufgeführte Film von so profanen wie unfassbaren Begegnungen mit einer allgegenwär­tige Bürokratie und ihrer Kontrollmac­ht. Wenn Lichter und Irrlichter über dem geschäftigen Teheran in der Morgendämme­rung zu blinken beginnen, ist der Auftakt gemacht für neue Strophen alltäglichen Irrsinns, der sich in Form absurder Alltagsregeln ins Leben der Menschen drängt.

Mit scharfer Zunge und sarkastischem Witz erzählt das iranische Regie-­Duo Alireza Khatami und Ali Asgari von neun Menschen, die zum Opfer der banalen Bosheit der Beamten werden. Ein gerade in seiner formalästhe­tisch radikalen Einfachheit aufwühlender, schwarzhumo­riger Akt der Revolution.

aktuell im Programm:

Dienstag, 21. 05. 2024
17:00Robot DreamsSaal 2
17:10Der KolibriSaal 3
17:20Es sind die kleinen DingeSaal 1
19:00Zwischen uns das LebenSaal 2
19:15Das Zimmer der WunderSaal 1
19:30SterbenSaal 3
21:10Challengers - Rivalen (OmU)Saal 1
21:20Stop Making SenseSaal 2
Mittwoch, 22. 05. 2024
17:00Ein GlücksfallSaal 2
17:10Der KolibriSaal 3
17:20Oh la la - Wer ahnt denn sowas?Saal 1
19:00It‘s raining menSaal 2
19:15Das Zimmer der WunderSaal 1
19:30SterbenSaal 3
21:10Challengers - Rivalen (OmU)Saal 1
21:20Bad DirectorSaal 2

Immer Mittwochs - das neue Programm als .pdf zum Anschauen und Download.

Zum Download des aktuellen Programms bitte auf das unten stehende Deckblatt klicken

Das neue Programm