The man who killed Don Quixote

Do 11.10.-Fr 12.10., 21:30 [S1]

deutschenglischSpanien, Portugal, GB 2018. 133 Min.

R,B: Terry Gilliam. B: Tony Gisoni.

D: Adam Driver, Jonathan Pryce, Stellan Skarsgård, Olga Kurylenko, Joana Ribeiro, Sergi López, Rossy de Palma u.a.

Der zynische Werbefilmer Toby (Adam Driver) stößt beim Dreh in Spanien zufällig auf eines seiner frühen Werke: einen Studentenfi­lm, der das Schicksal des kleinen spanischen Dorfes in dem er gedreht wurde für immer veränderte. Toby entschließt sich, Nachforschu­ngen anzustellen, dabei begegnet er seinem ehemaligen Hauptdarste­ller, einem Schuster, der sich inzwischen tatsächlich für Don Quixote hält. Gemeinsam erleben die beiden eine Reihe absurder Abenteuer. Kann Toby das Getane je wieder gut machen und so zu seiner Menschlichk­eit zurückfinden? Kann Don Quixote seinen Wahn bezwingen und seinen nahenden Tod verhindern?

Terry Gilliam realisiert sein Herzensproj­ekt – ein Film so fantasievoll wie bizarr, ein überbordendes Spektakel.

aktuell im Programm:

Donnerstag, 04. 06. 2020
21:45Green Book - Eine besondere FreundschaftOpen.Air
Freitag, 05. 06. 2020
21:45Murer - Anatomie eines ProzessesOpen.Air
Samstag, 06. 06. 2020
21:45GundermannOpen.Air
Sonntag, 07. 06. 2020
21:452001: Odyssee im WeltraumOpen.Air
Donnerstag, 11. 06. 2020
21:45Shoplifters - FamilienbandeOpen.Air
Freitag, 12. 06. 2020
21:45Over you cities grass will growOpen.Air
Samstag, 13. 06. 2020
21:45La La LandOpen.Air
Sonntag, 14. 06. 2020
21:45TschickOpen.Air

demnächst:

Autokino

Ab dem 15. Mai findet das erste Auto Kino-­Open-­Air in Kooperation mit der Alten Feuerwache statt! Informationen zum Projekt gibt es hier: lichtblick-­weimar.de

Mitten in der Stadt auf dem Innenhof der Erfurter Straße 37 wird zunächst bis Mitte Juni jeden Tag - außer Dienstags - ein ausgewählter Film unter freiem Himmel in der charmanten Atmosphäre der ehemaligen Feuerwache gezeigt.

Die folgenden Filme und die genauen Termine finden Sie in der Tagespresse und auf dieser Seite.

Der Innenhof bietet Platz für 35 Autos - Unter den aktuellen Bedingungen kann der Filmgenuß zunächst nur im Auto stattfinden und Karten können nur online unter der Rubrik "Karten" erworben werden. Pro Auto kostet der Eintritt 20.- Euro zuzüglich einer Vvk-­Gebühr von 2,- Euro. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können sie noch zusätzlich bis zu drei "Rücksitztic­ktes" à 5 Euro erwerben.

Wir werden eine Auswahl unseres beliebten Getränke- und Knabbersort­iments direkt vor Ort am Einlaß feilbieten (hier ausschließl­ich "kontaktlos" gegen Bares zu erwerben) - wenn sie uns auch hier unterstützen wollen, verzichten sie bitte auf das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken.

Danke!