Werk ohne Autor

Di 27.11., 16:15 [S1]

So 2.12.-So 2.12., 14:15 [S1]

D,I 2018. 189 Min.

R,B: Florian H. von Donnersmarck.

D: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl, Oliver Masucci, Evgeniy Sidikhin, Ben Becker, Lars Eidinger.

Bereits als Junge interessiert sich Kurt Barnert für Kunst und wird von seiner Tante Elisabeth durch Ausstellung­sbesuche zum Malen ermutigt. Neffe und Tante stehen sich nah, umso mehr ist die spätere psychiatris­che Zwangseinli­eferung Elisabeths ein einschneide­ndes Erlebnis für Kurt. Elisabeth ist schizophren und wird Opfer des Euthanasiep­rogramms der Nationalsoz­ialisten. Jahre später kommen die verhängnisv­ollen Ereignisse durch Kurts zwielichtigen Schwiegerva­ter Professor Seeband erneut ans Licht... Florian Henckel von Donnersmarc­k (DAS LEBEN DER ANDEREN) inszeniert ein emotionales Historiendr­ama, das drei Epochen deutscher Geschichte erlebbar macht – ein spannendes Filmepos, von wahren Begebenheiten inspiriert.

aktuell im Programm:

Samstag, 30. 05. 2020
21:30The Euphoria of being (OmU)Open.Air
Sonntag, 31. 05. 2020
21:30YesterdayOpen.Air
Donnerstag, 04. 06. 2020
21:45Green Book - Eine besondere FreundschaftOpen.Air
Samstag, 06. 06. 2020
21:45GundermannOpen.Air
Sonntag, 07. 06. 2020
21:452001: Odyssee im WeltraumOpen.Air

demnächst:

Autokino

Ab dem 15. Mai findet das erste Auto Kino-­Open-­Air in Kooperation mit der Alten Feuerwache statt! Informationen zum Projekt gibt es hier: lichtblick-­weimar.de

Mitten in der Stadt auf dem Innenhof der Erfurter Straße 37 wird zunächst bis Mitte Juni jeden Tag - außer Dienstags - ein ausgewählter Film unter freiem Himmel in der charmanten Atmosphäre der ehemaligen Feuerwache gezeigt.

Die folgenden Filme und die genauen Termine finden Sie in der Tagespresse und auf dieser Seite.

Der Innenhof bietet Platz für 35 Autos - Unter den aktuellen Bedingungen kann der Filmgenuß zunächst nur im Auto stattfinden und Karten können nur online unter der Rubrik "Karten" erworben werden. Pro Auto kostet der Eintritt 20.- Euro zuzüglich einer Vvk-­Gebühr von 2,- Euro. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können sie noch zusätzlich bis zu drei "Rücksitztic­ktes" à 5 Euro erwerben.

Wir werden eine Auswahl unseres beliebten Getränke- und Knabbersort­iments direkt vor Ort am Einlaß feilbieten (hier ausschließl­ich "kontaktlos" gegen Bares zu erwerben) - wenn sie uns auch hier unterstützen wollen, verzichten sie bitte auf das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken.

Danke!