Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück

Sa 25.5.-So 26.5., 15:45 [S3]

So 9.6., 15:45 [S3]

So 16.6., 15:45 [S3]

Deutschland 2019. 92 Min.

Regie: Mark Schlichter.

D: Tilman Döbler, Leopold Schill, Lisa Moell, Devid Striesow, Alexandra Maria Lara, Thorsten Merten, Katharina Thalbach, Louis Held.

Alfons Zitterbacke hat einen Traum, er will Astronaut werden. Allerdings erfährt er nicht besonders viel Unterstützung in seinem Umfeld. In der Schule wird er wegen seines Nachnamens gehänselt, sein Vater verbietet lieber alles mögliche, als ihn zu unterstützen. Ganz grundlos sind die Zweifel aber nicht, denn Alfons ist ein Pechvogel der schon so manche seiner Experimente in den Sand gesetzt hat. Eines ist ganz klar: Der elfjährige Alfons wird einmal als genialer Erfinder und zukünftiger Astronaut das Weltall erobern! 1966 wurde Gerhard Holtz-­Baumerts DDR-­Kinderbuch „Alfons Zitterbacke“ als DEFA-­Film adaptiert. Die neue Version von Regisseur Mark Schlichter ist Remake und Fortsetzung, wobei der Junge als Sohn des alten Alfons dessen chaotisches Verhalten wiederholt.

aktuell im Programm:

Donnerstag, 04. 06. 2020
21:45Green Book - Eine besondere FreundschaftOpen.Air
Freitag, 05. 06. 2020
21:45Murer - Anatomie eines ProzessesOpen.Air
Samstag, 06. 06. 2020
21:45GundermannOpen.Air
Sonntag, 07. 06. 2020
21:452001: Odyssee im WeltraumOpen.Air
Donnerstag, 11. 06. 2020
21:45Shoplifters - FamilienbandeOpen.Air
Freitag, 12. 06. 2020
21:45Over you cities grass will growOpen.Air
Samstag, 13. 06. 2020
21:45La La LandOpen.Air
Sonntag, 14. 06. 2020
21:45TschickOpen.Air

demnächst:

Autokino

Ab dem 15. Mai findet das erste Auto Kino-­Open-­Air in Kooperation mit der Alten Feuerwache statt! Informationen zum Projekt gibt es hier: lichtblick-­weimar.de

Mitten in der Stadt auf dem Innenhof der Erfurter Straße 37 wird zunächst bis Mitte Juni jeden Tag - außer Dienstags - ein ausgewählter Film unter freiem Himmel in der charmanten Atmosphäre der ehemaligen Feuerwache gezeigt.

Die folgenden Filme und die genauen Termine finden Sie in der Tagespresse und auf dieser Seite.

Der Innenhof bietet Platz für 35 Autos - Unter den aktuellen Bedingungen kann der Filmgenuß zunächst nur im Auto stattfinden und Karten können nur online unter der Rubrik "Karten" erworben werden. Pro Auto kostet der Eintritt 20.- Euro zuzüglich einer Vvk-­Gebühr von 2,- Euro. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können sie noch zusätzlich bis zu drei "Rücksitztic­ktes" à 5 Euro erwerben.

Wir werden eine Auswahl unseres beliebten Getränke- und Knabbersort­iments direkt vor Ort am Einlaß feilbieten (hier ausschließl­ich "kontaktlos" gegen Bares zu erwerben) - wenn sie uns auch hier unterstützen wollen, verzichten sie bitte auf das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken.

Danke!