Auf der Couch in Tunis

Do 6.8.-Mi 12.8., 19:00 [S2]

Arab Blues. F 2019. 89 Min.

Regie: Manele Labidi

Darsteller: Golshifteh Farahani, Majd Mastoura, Moncef Anjegui, Aïcha Ben Miled, Feriel Chamari, Hichem Yacoubi

Im Alter von zehn Jahren ist Selma mit ihren Eltern von Tunis nach Frankreich ausgewandert, ist dort zur Schule gegangen und hat studiert. Von einem Autoverkäufer wird sie nun bei ihrer Rückkehr als Immigrantin beschimpft, ihr Onkel ist nicht der einzige, der sich darüber wundert, als sie kundtut, eine Praxis als Psychoanaly­tikerin eröffnen zu wollen. „Wir haben Gott, wir brauchen diesen Quatsch nicht“, sagt er. Doch siehe da: der eine oder die andere hat doch allerlei auf dem Herzen, was bei aller für dieses Volk so typischen Plapperfreu­digkeit jedoch besser nicht öffentlich angesprochen wird... Inspiriert von der Aufbruchsti­mmung des Arabischen Frühlings erzählt der Debütfilm von Regisseurin Manele Labidi angenehm humorvoll von den Schwierigke­iten eines Volkes beim Aufbruch in ein neues Zeitalter.

aktuell im Programm:

Mittwoch, 23. 09. 2020
17:00Body of truthSaal 1
17:10Master Cheng in PohjanjokiSaal 2
17:20Die Epoche des Menschen – Das AnthropozänSaal 3
19:00Tenet (OmU)Saal 1
19:10Über die UnendlichkeitSaal 3
19:20Jean Seberg - Against all enemiesSaal 2
21:00Tenet (OmU)Saal 3
21:20972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New YorkSaal 2
21:45Die obskuren Geschichten eines ZugreisendenSaal 1