Die Spinnen, Teil 1: Der goldene See

Do 5.9.-Do 5.9., 19:45 [S3]

Schock der Freiheit

D 1919. 72 Min. digital, viragiert.

Regie, Buch: Fritz Lang. Kamera: Carl Hoffmann, Emil Schünemann.

Darsteller: Lil Dagover (Sonnenpries­terin Naela), Carl de Vogt (Kay Hoog), Ressel Orla (Lio Sha)

Fritz Langs erster überlieferter Spielfilm ist eine Hommage an die Abenteuerge­schichten aus der Zeit seiner Jugend: Die populären Schriften von Karl May (von denen Lang ein leidenschaf­tlicher Bewunderer war), Arthur Conan Doyle, Jules Verne, Rider Haggard und Wilkie Collins.

Der sportliche amerikanische Dandy Kay Hoog (Carl de Vogt), häufig als Indiana Jones-­Prototyp erachtet, erfährt durch eine Flaschenpost von einem sagenumwobe­nen Inkaschatz, doch auch der weltumspann­ende Geheimbund »Die Spinnen« ist hinter dem Gold her. In Langs Abenteuervi­sion verschmelzen die exotischen Schauplätze der Inkazeit mit den Errungensch­aften der Moderne, Okkultismus trifft auf Wissenschaft, Mystik auf Rationalität. Übrigens begann in Weimar die Leinwandkar­riere von Lil Dagover, die bereits 1913 ihren ersten Film mit dem Filmpionier und Inhaber der Reform Licht-­Spiele Louis Held drehte.

DER GOLDENE SEE erlebte im Weimar des Jahres 1919 insgesamt fünf Vorführungen in Scherffs Lichtspielh­aus (23.12. – 25.12.1919).

Vor der Vorführung findet eine Einführung durch den Filmwissens­chaftler Dr. Simon Frisch und den Masterstude­nten Gerrit Heber (Bauhaus-­Universität Weimar) statt.

Live-­Musik: Stephen Horne (Klavier, Akkordeon, Flöte)

aktuell im Programm:

Montag, 14. 10. 2019
16:50DeutschstundeSaal 2
17:00Nurejew - The White CrowSaal 1
17:20SystemsprengerSaal 3
19:00Der Glanz der UnsichtbarenSaal 2
19:15DeutschstundeSaal 1
19:30Joker (OmU)Saal 3
21:00Joker (OmU)Saal 2
21:20Skin (OmU)Saal 1
21:40M. C. Escher - Reise in die UnendlichkeitSaal 3
Dienstag, 15. 10. 2019
16:50DeutschstundeSaal 2
17:00Nurejew - The White CrowSaal 1
17:20SystemsprengerSaal 3
19:00Der Glanz der UnsichtbarenSaal 2
19:15DeutschstundeSaal 1
19:30Joker (OmU)Saal 3
21:00Joker (OmU)Saal 2
21:30SkinSaal 1
21:40M. C. Escher - Reise in die UnendlichkeitSaal 3
Mittwoch, 16. 10. 2019
16:50DeutschstundeSaal 2
17:00Nurejew - The White CrowSaal 1
17:20SystemsprengerSaal 3
19:00Der Glanz der UnsichtbarenSaal 2
19:15DeutschstundeSaal 1
19:30Joker (OmU)Saal 3
21:00MidsommarSaal 1
21:00Joker (OmU)Saal 2
21:40Ad Astra - Zu den SternenSaal 3
Samstag, 19. 10. 2019
19:30HeimsuchungSaal 3
Sonntag, 20. 10. 2019
19:15Der lebende Leichnam - Das EhegesetzSaal 1
Mittwoch, 23. 10. 2019
20:00Immer und ewigSaal 3

demnächst:

Parasite

ab 17. Oktober!

Südkorea 2019. 132 Min.

R,B: Bong Joon Ho. B: Han Jin Won.

D: Song Kang Ho, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong, Choi Woo Shik, Park So Dam, Lee Jung Eun, Chang Hya Jin u.a.

Familie Kim steht ganz unten auf der sozialen Leiter: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-­LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Als der Jüngste eine Anstellung in der Villa der Familie Park antritt, scheint es für die Kims bergauf zu gehen. Mit findigen Tricksereien gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten nach und nach zu ersetzen und sich unverzichtbar für die angesehenen Herrschaften zu machen. Doch ein unerwarteter Zwischenfall löst eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorherseh­bar wie unfaßbar ist... Bong Joon Ho (SNOWPIERCER­) gelingt eine scharfe Satire mit bitterbösem Humor, eine brillante Gesellschaf­tskritik in spektakulären Bildern. Goldene Palme, Cannes 2019!