ELVIS

Do 23.6.-Sa 25.6., 17:20+20:15 [S3]

So 26.6.-Mi 29.6., 17:20 [S3]

USA 2022. 159 Min.

R,B: Baz Luhrmann. B: Sam Bromell, Craig Pearce, Jeremy Doner..

D: Austin Butler, Tom Hanks, Olivia DeJonge, Helen Thomson, Richard Roxburgh u.a

Das Drama beleuchtet das Leben und die Musik von Elvis Presley (Butler) im Kontext seiner komplizierten Beziehung zu seinem rätselhaften Manager, Colonel Tom Parker (Hanks). Die Geschichte befaßt sich mit der über 20 Jahre andauernden komplexen Dynamik zwischen den beiden Männern – von Presleys Aufstieg bis hin zum beispiellosen Starkult um seine Person. Besonderer Fokus liegt dabei auf der sich entwickelnden kulturellen Landschaft und dem Verlust der Unschuld in Amerika. Im Mittelpunkt dieser filmischen Reise steht eine der wichtigsten und einflußreic­hsten Personen in Elvis’ Leben, Priscilla Presley (Olivia DeJonge). Der visionäre Filmemacher Baz Luhrmann erforscht in seinem neuen Film das Leben und die Musik Elvis Presleys. In den Hauptrollen brillieren Austin Butler und Tom Hanks.

aktuell im Programm:

Montag, 04. 07. 2022
17:10The PrincessSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Schmetterlinge im OhrSaal 3
19:10Wie im echten LebenSaal 2
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:10Der schlimmste Mensch der Welt (OmU)Saal 2
21:30Massive TalentSaal 3
Dienstag, 05. 07. 2022
17:10AEIOU - Das schnelle Alphabet der LiebeSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Schmetterlinge im OhrSaal 3
19:10Wie im echten LebenSaal 2
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:10Everything everywhere all at once (OmU)Saal 2
21:30Massive Talent (OmU)Saal 3
Mittwoch, 06. 07. 2022
17:10Wie im echten LebenSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Alles in bester OrdnungSaal 3
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:30Belle (OmU)Saal 3

demnächst:

Sind Sie sicher?

Das ist nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch zukünftig eine berechtigte Frage!

Kino ist ein sicherer Ort, auch in Zeiten grassierender Infektionsk­rankheiten - diese zunächst auf reinen Erfahrungen, und gesammelten Informationen der Europäischen Kinoverbänd­e beruhende These hat nun eine wissenschaf­tliche Untermauerung erfahren.

In einer vergleichen­den Bewertung von Innenräumen der Technischen Universität Berlin und des Herman Rietschel Institutes kam heraus, daß ein Kinobesuch unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsreg­eln genauso sicher ist wie z.B. der Einkauf im Supermarkt! Dabei ist zu beachten, daß in diesem Vergleich im Kino kein MNS getragen werden muß :)

Das Papier dazu können sie hier als PDF herunterlad­en: Studie