Gloria - Das Leben wartet nicht

Mo 2.9.-Mi 4.9., 17:20 [S1]

Sa 7.9.-So 8.9., 15:10 [S1]

Di 10.9.-Mi 11.9., 17:10 [S1]

USA/Chile 2018. 102 Min.

Regie: Sebastián Lelio.

Darsteller: Julianne Moore, John Turturro, Michael Cera, Caren Pistorius.

Eigentlich ist Gloria ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperament­voll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-­Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerli­che Bilderbuch-­Romanze voller Erotik beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsf­ähigkeit und Verbindlich­keit stellen.

Sebastián Lelio inszeniert mit Julianne Moore seine bekannte Tragikomödie GLORIA. Ein umwerfender Film der sich gekonnt zwischen Melancholie und Humor bewegt.

aktuell im Programm:

Mittwoch, 26. 02. 2020
17:00IntrigeSaal 3
17:10La GomeraSaal 2
17:20Das geheime Leben der BäumeSaal 1
19:10Jojo RabbitSaal 1
19:20Bombshell - Das Ende des SchweigensSaal 2
19:30Little WomenSaal 3
21:10LimboSaal 1
21:20Little Women (OmU)Saal 2
21:451917 (OmU)Saal 3
Sonntag, 01. 03. 2020
19:30Buster Keaton: "One Week" & "Steamboat Bill Jr."Vorschau
Immer Mittwochmittags! Das neue Programm! Zum Herunterladen als .pdf bitte auf das Deckblatt des aktuellen Programms "klicken"!

demnächst:

Buster Keaton: "One Week" & "Steamboat Bill Jr."

So 1.3.-So 1.3., 19:30 Vorschau

Stummfilm & Livemusik

USA 1928 ca. 71 min. (mit Vorfilm: 95 min) // 71 + 22 min.

R: Buster Keaton, Charles Reisner

D: Buster Keaton, Ernest Torrence, Marion Byron

Buster Keatons letzer Film in Eigenregie und Unabhängigk­eit kulminiert in der berühmten Sturm-­Sequenz, in welcher der Regisseur und Darsteller Keaton der Zerschemett­erung durch eine kippende, zweistöckige Hausfassade nur dank eines offenen Fensters entging. Die im Mark Twain'schen Milieu angesiedelte Romeo-­und-­Julia-­Geschichte ist gleichzeitig einer der schönsten Vater-­Sohn-­Komödien: Dandy Buster kommt nach Jahren seinen bärbeißigen Vater, Kapitän eines baufälligen Dampfschiff­es, besuchen. Der unbeholfene Sohn mausert sich vom fehlplatzie­rten Tollpatsch zum Held und Retter in letzter Sekunde, als ein Orkan das liebliche Städtchen samt Geliebter, Vater und Schwiegerva­ter davon fegt.

Als Vorfilm zeigen wir Keatons Erstlingswerk "One Week" von 1920, der einige Elemente des Hauptfilms bereits vorweg nimmt.

Mit Richard Siedhoff am Piano und Mykita Sierov an der Oboe