Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Sa 25.6.-Sa 25.6., 17:30 [S2]

Mi 29.6., 17:30 [S2]

Presque. Frankreich/Schweiz 2021. 92 Min.

R,B: Alexandre Jollien, Bernard Campan. B: Helene Gremillon.

D: Bernard Campan, Alexandre Jollien, Tiphaine Daviot, Julie-­Anne Roth.

Igor lebt allein und jobbt als Fahrradkurier für Biogemüse. Ein paar mehr Kontakte zu anderen Menschen wären schön, aber ansonsten ist der körperlich behinderte Hobby- Philosoph nicht unglücklich. Louis hingegen ist ein 24/7-­Unternehmer, ein Workaholic, der vor lauter Arbeit in seiner Bestattungs­firma die Lebensfreude vergessen hat. Als er Igor auf seinem Fahrrad anfährt, ist ihm das doppelt peinlich: zum einen wegen seiner Unachtsamke­it, zum anderen, weil er offensichtl­ich einen Menschen mit Behinderung verletzt hat. Ein Unfall mit überraschen­den Folgen, denn Igor hat sich in den Kopf gesetzt, daß Louis ein perfekter neuer Freund für ihn wäre ... und Igor kann sehr hartnäckig sein. Mit viel Humor räumt dieser Film gründlich mit Vorurteilen auf und feiert vor allem eines: das Leben an sich!

aktuell im Programm:

Montag, 04. 07. 2022
17:10The PrincessSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Schmetterlinge im OhrSaal 3
19:10Wie im echten LebenSaal 2
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:10Der schlimmste Mensch der Welt (OmU)Saal 2
21:30Massive TalentSaal 3
Dienstag, 05. 07. 2022
17:10AEIOU - Das schnelle Alphabet der LiebeSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Schmetterlinge im OhrSaal 3
19:10Wie im echten LebenSaal 2
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:10Everything everywhere all at once (OmU)Saal 2
21:30Massive Talent (OmU)Saal 3
Mittwoch, 06. 07. 2022
17:10Wie im echten LebenSaal 2
17:20ELVISSaal 1
17:30Alles in bester OrdnungSaal 3
19:20Der beste Film aller ZeitenSaal 3
20:15ELVIS (OmU)Saal 1
21:30Belle (OmU)Saal 3

demnächst:

Sind Sie sicher?

Das ist nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch zukünftig eine berechtigte Frage!

Kino ist ein sicherer Ort, auch in Zeiten grassierender Infektionsk­rankheiten - diese zunächst auf reinen Erfahrungen, und gesammelten Informationen der Europäischen Kinoverbänd­e beruhende These hat nun eine wissenschaf­tliche Untermauerung erfahren.

In einer vergleichen­den Bewertung von Innenräumen der Technischen Universität Berlin und des Herman Rietschel Institutes kam heraus, daß ein Kinobesuch unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsreg­eln genauso sicher ist wie z.B. der Einkauf im Supermarkt! Dabei ist zu beachten, daß in diesem Vergleich im Kino kein MNS getragen werden muß :)

Das Papier dazu können sie hier als PDF herunterlad­en: Studie