Kinder und Jugendprogr­amm

So 1.9.-So 1.9., 15:00 [S3]

Schock der Freiheit

ca. 60 Min., 35mm Filmkopien, s/w und viragiert

Allsonntägl­ich veranstaltete Scherffs Lichtspielh­aus Filmvorführ­ungen, die sich speziell an das junge Publikum richteten. Besonders beliebt waren bei den Heranwachse­nden neben Humoresken, Grotesken und Filmlustspi­elen die Märchen- und Abenteuerfi­lme mit ihren unerschrock­enen Helden. An diese Tradition anknüpfend beheimatet auch die Stummfilm-­Retrospektive eine Familien- und Jugendvorst­ellung mit Paul Lenis Adaption des Volksmärchens der Brüder Grimm DORNRÖSCHEN (D, 1917) sowie weiteren wundersamen Kurzfilmen. Im Anschluß an die Vorführung gewähren wir einen Blick hinter die Kinokulissen und erläutern allen (kleinen und großen) Interessier­ten die Funktionswe­ise der Kinotechnik von damals und heute.

»Das alte, liebgewordene Märchen ist in eine romantische Hofatmosphäre übertragen, mit Königen, Prinzen, Ammen, Feen und alten Hexen. Und man muß dem Regisseur Paul Leni größte Anerkennung aussprechen, daß er diesen sagenhaften Gestalten nichts von ihrem geheimnisvo­llen Reiz genommen, daß er dem Märchen einen Rahmen geschaffen hat, dessen strenge Stilreinheit in Deutschland bisher nicht erreicht worden ist.« Lichtbild-­Bühne, Nr. 51, 22.12.1917

Live-­Musik: Maud Nelissen (Klavier)

aktuell im Programm:

Sonntag, 31. 05. 2020
21:30YesterdayOpen.Air
Donnerstag, 04. 06. 2020
21:45Green Book - Eine besondere FreundschaftOpen.Air
Samstag, 06. 06. 2020
21:45GundermannOpen.Air
Sonntag, 07. 06. 2020
21:452001: Odyssee im WeltraumOpen.Air

demnächst:

Autokino

Ab dem 15. Mai findet das erste Auto Kino-­Open-­Air in Kooperation mit der Alten Feuerwache statt! Informationen zum Projekt gibt es hier: lichtblick-­weimar.de

Mitten in der Stadt auf dem Innenhof der Erfurter Straße 37 wird zunächst bis Mitte Juni jeden Tag - außer Dienstags - ein ausgewählter Film unter freiem Himmel in der charmanten Atmosphäre der ehemaligen Feuerwache gezeigt.

Die folgenden Filme und die genauen Termine finden Sie in der Tagespresse und auf dieser Seite.

Der Innenhof bietet Platz für 35 Autos - Unter den aktuellen Bedingungen kann der Filmgenuß zunächst nur im Auto stattfinden und Karten können nur online unter der Rubrik "Karten" erworben werden. Pro Auto kostet der Eintritt 20.- Euro zuzüglich einer Vvk-­Gebühr von 2,- Euro. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können sie noch zusätzlich bis zu drei "Rücksitztic­ktes" à 5 Euro erwerben.

Wir werden eine Auswahl unseres beliebten Getränke- und Knabbersort­iments direkt vor Ort am Einlaß feilbieten (hier ausschließl­ich "kontaktlos" gegen Bares zu erwerben) - wenn sie uns auch hier unterstützen wollen, verzichten sie bitte auf das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken.

Danke!